Demenzberatung

Ein Krankenhausaufenthalt bedeutet für jeden eine psychische und körperliche Belastung. Gerade Menschen mit Demenz leiden unter einen Krankenhausaufenthalt, da vertraute Personen aber auch die vertraute Umgebung plötzlich nicht mehr vorhanden sind. Die RoMed-Kliniken haben sich die Optimierung und Verbesserung der Versorgung und Betreuung von Menschen mit Demenz zur Zielsetzung gemacht.

Die Demenzberatung  ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung der Patienten.
Das Aufgabenspektrum der Demenzberatung gliedert sich v. a. in die drei Bereiche:

Beratung und Information
  • bei sozialen Fragen
  • zu Möglichkeiten der Pflegegradeinstufung des medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) im Bereich der Demenz
  • Pflegebedürftigkeit
  • Krankenhausnachsorge (ambulante oder stationäre Versorgung)
  • Netzwerk mit Alten– und Pflegeeinrichtungen
  • Ausbildung Demenz-Partner (90-minütiger Kurs) – Termine unter https://www.demenz-partner.de
Beratung pflegende Angehörige
  • bei familiären Problemen
  • Schulung Pflegende Angehörige
  • Unterstützung in der Versorgung bei Erstdiagnose Demenz
  • Fragen der Krankheitsfolgen für die Familie
Betreuung auf Station
  • Koordination der Betreuungsangebote auf Station
  • Schaffung von Rückzugsmöglichkeiten für Patienten mit herausfordernden Verhalten
  • Ansprechpartner für Stationen (schwierige Situationen, kollegiale Beratung, Fortbildungen)
  • Ehrenamtliche Demenzbegleiter
  • Externe Betreuungsdienste
Patienten und ihren Angehörigen werden in allen Anliegen der Demenz Gespräche angeboten.

Die Demenzberatung wird nicht nur auf Initiative der Stationsärzte und des Pflegepersonals tätig, sondern Patienten und Angehörige können sich direkt an sie wenden. Sie ist kostenlos und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht.

Kontaktdaten

Mario Münch, Demenzexperte, Berufspädagoge, M.A., Leitung Demenzberatung
 
Sie erreichen die Demenzberatung im 1. Stock, Zimmer 273a

Sprechzeiten

Sprechzeiten der Demenzberatung  sind täglich. Es empfiehlt sich jedoch eine telefonische Terminvereinbarung.

Mo – Do  8.00 – 16.15 Uhr
Fr           8.00 – 14.30 Uhr 

Tel  +49 (0) 80 71 - 77 5460 od. 77 314
Fax +49 (0) 80 71 - 77 477