Gefäßchirurgie

Zusammen mit dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Gunnar Tepe erfolgen Diagnostik und Therapie von Gefäßerkrankungen sowohl mittels Katheterverfahren, als auch offen operativ.
Operative Eingriffe bei Gefäßerkrankung werden durch Prof. Nowak und Kooperationsärzte der Gefäßchirurgie der Schön Klinik Vogtareuth durchgeführt.
 

Das gesamte gefäßchirurgische Behandlungsspektrum wird abgedeckt:

  • Operationen an der Halsschlagader  zur Vermeidung eines Schlaganfalls, oder auch nachdem ein solcher stattgefunden hat
  • Operationen an den Schlagadern des Schultergürtels und der Arme
  • Operationen an der Bauch- und Beckenschlagader, z. B. bei  Erweiterungen (Aneurysmen) oder bei Verengungen, die eine Durchblutungsstörung verursachen
  • Operationen an den Schlagadern der Beine, die meist aufgrund von Durchblutungsstörungen (Stichwort: Schaufensterkrankheit, Raucherbein) notwendig werden
Das RoMed Klinikum in Rosenheim hält als größter Notfallversorger der Region eine 24 Stunden CT- und Interventionsbereitschaft vor, was die fach- und zeitgerechte Versorgung gefäßchirurgischer Notfälle gewährleistet.

Chefarzt:
Prof. Dr. med. Kai Nowak

 

Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Thoraxchirurgie

 

Kontakt

Chirurgisches Sekretariat:
Fr. Hildebrandt, Fr. Lederer

Tel  +49 (0) 8031 - 365 32 01/32 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 49 22

Chirurgische Sprechstunden:
Fr. Röckl

Tel  +49 (0) 8031 - 365 32 03