Innere Medizin

Die Abteilung für Innere Medizin der RoMed Klinik Wasserburg am Inn versteht sich, bei Notwendigkeit einer stationären Aufnahme oder im Notfall, als erste Anlaufstelle für alle Menschen im Einzugsgebiet.

Unseren Patienten werden sämtliche diagnostische und therapeutische Verfahren der Allgemeinen Inneren Medizin angeboten, bzw. wenn dies nicht im Hause erfolgen kann, in Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen oder kooperierenden Kliniken durchgeführt. Dabei bleibt die Koordination der Diagnostik und Therapie bis zur Entlassung in einer Hand.

Es bestehen Schwerpunkte im Bereich der Behandlung von Patienten mit Diabetes und gastroenterologischen Erkrankungen. Die Abteilung verfügt über eine modern eingerichtete Einheit für Endoskopie und Funktionsdiagnostik. Besonderes Augenmerk gilt auch den Patienten mit kardiologischen Erkrankungen. Eine stationäre Diabetikerschulung wird im Haus angeboten.

Der demographischen Entwicklung Rechnung tragend hat man 22 Betten für die Akutgeriatrie im Bereich der Inneren Medizin integriert.

Eine Besonderheit der Internen Abteilung ist die Verbindung von Schulmedizin mit naturheilkundlichen Therapieansätzen (Aromapflege, Akupunktur, Neuraltherapie) in der stationären Patientenversorgung.

Akutgeriatrie und geriatrische Frührehabilitation
"Das Alter ist nicht der Rest der Jugendkraft, sondern etwas Neues, Großes, für sich Bestehendes." Käthe Kollwitz
 
Die Alterspyramide verschiebt sich von Jahr zu Jahr nach hinten. Die Zahlen sprechen für sich: in 20 Jahren wird jeder 3. Bürger der Republik über 60 Jahre alt sein. Die durchschnittliche Lebenserwartung wächst ständig und diese Veralterung der Bevölkerung bringt immer neue Herausforderungen für die medizinische Versorgung, die mehr und mehr auf die Bedürfnisse der älteren Patienten eingehen muss.

Auf diese Entwicklung Rücksicht nehmend, haben wir den Schwerpunkt der Akutgeriatrie in unser Spektrum aufgenommen. Unser hoch motiviertes Team, bestehend aus Ärzten und Physiotherapeuten, erstellt individuell angepasste Behandlungskonzepte, die sowohl die Besonderheiten der Erkrankungen im Alter, als auch die Besonderheiten des älteren Patienten berücksichtigen. Das oberste Behandlungsziel ist die Erhaltung der Selbständigkeit im Alter und die Wiederherstellung der körperlichen und geistigen Kräfte der Patienten nach schweren Krankheiten oder Operationen. Pflegende Angehörige werden beraten und in das Gesamttherapiekonzept mit einbezogen.
mehr lesen
Palliativversorgung
Die palliative Versorgung ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit lebensbedrohlichen Erkrankungen einhergehen. Dies geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderer Probleme körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art. (Definition der WHO)

Das Palliativteam möchte Sie und Ihre Familie begleiten und Ihnen helfen, das Leiden zu lindern und Sie durch fachliche Kompetenz unterstützen. Die Ärzte möchten Ihnen bei der Linderung von Schmerzen, von Übelkeit und weiteren Symptomen helfen.
mehr lesen
Naturheilkunde

Naturheilkunde

Die Integration von konventionellen (schulmedizinischen) und komplementären Behandlungsformen gehört zu den Besonderheiten der Internen Abteilung. Zur Anwendung kommen sowohl Standardverfahren der Komplementärmedizin wie Akupunktur und Neuraltherapie nach Hunecke als auch bewährte Therapieansätze der Naturheilkunde wie die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Wir kombinieren schulmedizinische und komplementärmedizinische Verfahren in der tiefsten Überzeugung, dass nur die Synthese der Methoden in der Hand des kundigen Arztes den größten Nutzen für den Patienten bringt und die Therapieerfolge optimiert.

Ärztliche Leiterin, Chefärztin Innere Medizin

Dr. med. Dr. med. univ. Petja Piehler
Fachärztin für Innere Medizin, Geriatrie, Gastroenterologie, Diabetologie, Naturheilverfahren
 
Tel  +49 (0) 8071 - 77 307

Interview mit Dr. Dr. Petja Piehler

Endoskopie

Tel  +49 (0) 8071 - 77 326

Funktionslabor
Kardiologie/Pulmologie

Tel  +49 (0) 8071 - 77 441