Abteilung für Psychoonkologie und Psychologische Schmerztherapie

Worte öffnen Wege.
Sie sind der Schlüssel zur Seele und die Brücke zum Nächsten.

Else Pannek

Liebe Patientinnen und Patienten, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen,

die Diagnose einer Krebserkrankung ist für die meisten Menschen ein tiefer emotionaler Einschnitt in ihr bisheriges Leben. Fast alle Betroffenen setzen sich mit vielen bedrohlichen Gefühlen und Gedanken auseinander.

Das bisherige Leben und Zukunftspläne werden in Frage gestellt, Ängste im Umgang mit und vor dem Wiederauftreten der Krankheit treten auf. All das kann zu Veränderungen in familiären, beruflichen und sozialen Lebensbereichen führen.

Vielen Menschen hilft es in dieser Phase, sich an frühere Krisen zu erinnern und wie sie diese erfolgreich bewältigt haben. Wenn dies nicht ausreicht, kann eine psychoonkologische Unterstützung helfen, mit den seelischen Problemen nach der Krebsdiagnose und
-behandlung zurechtzukommen.

Psychoonkologische Angebote


- Einzelgespräche und Gespräche mit Angehörigen zur

  • Klärung von Fragen und Unklarheiten bezüglich der Erkrankung und psychisch-körperlicher Zusammenhänge
  • Reduzierung psychischer Belastungen und Symptome, wie zum Beispiel Angst, Wut und Niedergeschlagenheit
  • Unterstützung bei Therapieentscheidungen
  • Verminderung der Belastung in Partnerschaft und Familie
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Betroffenen und Angehörigen sowie zwischen Betroffenen und Behandlern
  • Aufzeigen und Stärken von Ressourcen, das heißt Kraftquellen, die zu einer gelingenden Verarbeitung beitragen
  • Unterstützung beim Gestalten des Alltags und gegebenenfalls Erreichen einer Neuorientierung 

- Beratung bzgl. Weiterbehandlung und Selbsthilfemöglichkeiten
  sowie ggf. Weitervermittlung

- Kennenlernen von Entspannungs- und Imaginationstechniken

Fort- und Weiterbildung
Psychoonkologen sind nicht nur in der Behandlung von Krebskranken tätig. Wir bieten darüber hinaus

  • Intervision im Behandlungsteam
  • Interne Fortbildungen für alle Berufsgruppen im RoMed Klinikum
  • Hospitation auf Anfrage

Quartalsweise veranstalten wir zudem ein Vernetzungstreffen zum interdisziplinären Austausch mit ambulanten Behandlern onkolo-
gischer PatientInnen (von der Bayerischen Psychotherapeuten-
kammer als Fortbildungsveranstaltung anerkannt).

Abteilung Psychoonkologie:

Jana Weinhold
Ltd. Psychoonkologin (psykom)
Dipl.-Psychologin
Klinische Neuro-
psychologin (GNP)

Tel +49 (0) 8031 - 365 37 67