Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Covid-19)

mehr lesen
ausblenden

Bitte beherzigen Sie unsere Besuchsregelungen - zum Schutz von uns allen!

Patienten im Krankenhaus zu besuchen ist gut und wichtig für das Wohlbefinden. Es ist völlig verständlich, dass dabei Zutritts- und Verhaltensregeln lästig und zeitraubend sind. Doch um das Virus zu stoppen ist eine Mithilfe der Besucher unbedingt notwendig.

Die RoMed Kliniken passen laufend, je nach Entwicklung der Lage, die Standards nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) an.

Wir bitten Sie deshalb um Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

mehr lesen
ausblenden
Besuchszeiten RoMed Klinik Bad Aibling

Montag bis Sonntag
10.00 - 18.00 Uhr

Besuchszeiten RoMed Klinik Prien am Chiemsee

Montag bis Sonntag
14.00  - 19.00 Uhr

Besuchszeiten RoMed Klinikum Rosenheim

Montag bis Sonntag
10.00 - 18.00 Uhr

Integrative Wochenstation
14.00 - 19.00 Uhr

Besuchszeiten RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Montag bis Sonntag
09.00 - 20.00 Uhr

Änderung der Besuchsregelungen am RoMed Klinikum Rosenheim ab Montag, den 14. September 2020

Ab Montag, 14. September 2020 ist abweichend zu den weiter bestehenden Regelungen im RoMed Klinikum Rosenheim nur noch ein Besucher pro Tag pro Patient gestattet.

mehr lesen
ausblenden

Besuchsregelungen an den RoMed Kliniken ab Mittwoch, den 01. Juli 2020

Nach der 6. bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 19. Juni 2020 sind Besuche von Krankenhaus­patienten nach wie vor nur unter bestimmten Vorgaben möglich.

Zusammengefasst lauten die Regeln, die in klinischen Risikobereichen (z. B. Onkologie) abweichen können, wie folgt:

  • Zeitgleich maximal 1 Besucher pro Patient und maximal 2 Besucher pro Zimmer
  • Erwartet ein Patient einen zweiten Besucher, so kann dieser nur zugelassen werden, wenn der erste Besucher sich aktiv an der Pforte abgemeldet hat
  • Der Besucher füllt einen Fragebogen aus, welcher zur Nachverfolgbarkeit bei eventuell aufgetretenen Infektionen aufbewahrt wird. Sie haben die Möglichkeit, den Fragebogen digital auszufüllen und ausgedruckt mitzubringen - Download siehe unten.
  • Besuche auf der Palliativstation sind jederzeit in Absprache mit der Station möglich
  • In der Kinderklinik dürfen grundsätzlich beide Elternteile ihr Kind besuchen. Wenn irgend möglich, bitten wir von zeitgleichen Besuchen beider Elternteile abzusehen. Geschwisterkinder oder andere Personen sind derzeit von der Besuchsregelung ausgenommen (ggf. individuelle Absprachen). In Mehrbettzimmern sollen sich die Eltern beim Besuch abwechseln, d.h. zeitgleich nur ein Elternteil pro Kind anwesend sein.
  • Der Zutritt zu den RoMed Kliniken ist nur über die Haupteingänge möglich. Der Zugang zu den Zentralen Notaufnahmen ist ausschließlich für Patienten geöffnet.
  • Die Mund-Nasen-Bedeckung ist von den Besuchern selbst mitzubringen.

Diese Regelungen werden weiterhin je nach Entwicklung der Situation angepasst.

Hier finden Sie den Fragebogen, der nach dem Download digital ausgefüllt und  ausgedruckt werden kann.

Fragebogen zum Download
mehr lesen
ausblenden

Wichtige Infos für Schwangere und ihre Begleitpersonen

Hier finden Sie Informationen zu Besuchsregelung, Informationsabend für werdende Eltern und Maskenpflicht in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Die häufigsten Fragen zuerst

Informationsabende
Um Sie keiner unnötigen Gefährdung einer Ansteckung mit dem Coronavirus auszusetzen, werden wir den kommenden Informationsabend leider aussetzen müssen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Robert-Koch-Institutes, unserer obersten infektiologischen Behörde in Berlin. Je nach Entwicklung der Lage werden Termine nachgeholt und die regulären Informationsabende wieder durchgeführt. Eine online-Version mit umfangreichen Informationen zur Geburtshilfe werden Sie in Kürze hier finden. Beim Geburtsplanungsgespräch in der ca. 36. SSW werden Ihnen im persönlichen Hebammen- und Arztgespräch alle Abläufe erläutert und Ihre Fragen gerne beantwortet. Je nach Belegung können auch der Kreißsaal und die Zimmer der Wochenbettstation besichtigt werden. Sprechen Sie uns bitte an und bleiben Sie gesund!

Besucherregelungen in Zeiten von Corona
Im Rahmen der allgemeinen Lockerungen konnten wir auch in der Geburtshilfe die Besuchsregelungen lockern und passen uns den allgemeinen Besuchsregelungen des RoMed Klinikums Rosenheim an. Für Sie heißt dies, dass wenn Sie und Ihr Partner gesund und frei von typischen Corona-Symptomen sind, der Partner / Begleitperson Sie die ganze Geburt über begleiten darf. Der tägliche Besuch während Ihres Aufenthaltes soll sich aber auf eine Kontaktperson / Tag beschränken. Geschwisterkinder, die die Abstandsregeln nicht konsequent einhalten können, sind für den Besuch leider weiterhin nicht zugelassen.

Während frisch gebackene Väter jederzeit Frau und Kind besuchen dürfen, sollten von anderen Besuchern (jeweils max. 1 Person/Patientin) die Hauptbesuchszeit von 14:00 bis 19:00 Uhr beachtet werden.

Wir gehen natürlich davon aus, dass Sie während Ihres Besuchs die Belange der Zimmernachbarin berücksichtigen und die Niesetikette während Ihres Besuches einhalten.

Ein kleiner Tipp: die von uns zu Beginn der Corona-Pandemie verhängten Besuchsbeschränkungen waren hart, aber notwendig - vielen Dank für Ihr Verständnis. Überraschender Weise haben uns im Nachgang viele Patientinnen berichtet, dass Sie diese Ruhe und viele Zeit, die sich allein mit dem Kind beschäftigen konnten als sehr angenehm empfunden haben. Daher unsere Empfehlung: reduzieren Sie den Besuch im Krankenhaus auf das Nötigste und genießen Sie die Zeit allein mit Ihrem Kind.

Je nach der weiteren Entwicklung kann es auch sein, dass die Besuchsregelungen an die aktuelle Lage wieder angepasst werden müssen. Die aktuellen Informationen bekommen Sie hier auf der Homepage. Wir hoffen dann wieder auf Ihr Verständnis. Vielen Dank!
Aktuelle Besuchsregelungen

Maskenpflicht
Aktuell gilt für den Öffentlichen Raum und damit auch für alle Krankenhäuser noch die allgemeine Maskenpflicht (Mund-/Nasenbedeckung). Dieser gesetzlichen Vorgabe können wir uns auch in der Geburtshilfe nicht entziehen. So möchten wir Sie und Ihre Begleitperson bitten, während Ihres Aufenthaltes im RoMed Klinikum Rosenheim eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen. Unter der Geburt legen wir den im Gesetz verankerten Passus „soweit tolerabel“ bei Symptomfreiheit individuell und sehr patientenorientiert aus. Beschwerden hierzu gab es noch nie, so dass wir auch für Sie eine gute Lösung finden werden.

mehr lesen
ausblenden

Häufige Fragen und Antworten zum Coronavirus

Hier eine kleine Übersicht zu den Frequently Asked Questions (FAQ´s) bei folgenden Seiten:



mehr lesen
ausblenden

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Nächste Bereitschaftspraxis finden

Gesundheitsamt Rosenheim

Telefonhotlines Coronavirus

Robert Koch Institut

Händehygiene

Informationsabend für werdende Eltern

Liebe werdende Eltern,
um Sie keiner unnötigen Gefährdung einer Ansteckung mit dem Coronavirus auszusetzen, werden wir den kommenden Informationsabend leider aussetzen müssen. Wir folgen damit einer Empfehlung des Robert-Koch-Institutes, unserer obersten infektiologischen Behörde in Berlin. Je nach Entwicklung der Lage wird der Termin nachgeholt. Beim Geburtsplanungsgespräch werden Ihnen im Hebammen- und Arztgespräch alle Abläufe erläutert und Ihre Fragen gerne beantwortet. Bleiben Sie gesund!

mehr lesen
ausblenden