close

Ihre Aufnahme im RoMed Klinikum Rosenheim

Damit Sie sich von Anfang an bei uns gut aufgehoben fühlen, finden Sie hier Informationen, die Ihnen die Aufnahme in unserem Haus erleichtern.

mehr lesen
ausblenden

Unsere Patientenaufnahme

In der ersten Anlaufstelle in unserer Klink helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne bei der Erledigung der nötigen Formalitäten.

Hier finden Sie uns
Die stationäre Patientenaufnahme befindet sich in der Eingangshalle Zimmer 2.007 und 2.008.

Öffnungszeiten
Zimmer 2.007 und 2.008
Montag bis Freitag 06.30 - 16.00 Uhr

Nach 16.00 Uhr folgen Sie bitte der farblichen (rot/weißen) Bodenmarkierung zum Aufnahmeplatz 1 in die ZNA.

Aufgenommen werden Patienten nicht nur für die stationäre Behandlung, sondern auch je nach Einweisung für teil-, vor- und nachstationäre Aufenthalte. Hierfür wird immer die Versichertenkarte des Patienten und eine Krankenhaus-Einweisung benötigt.

mehr lesen
ausblenden

Diese Unterlagen benötigen Sie für Ihre Aufnahme

  • Versicherungskarte Ihrer Krankenkasse bzw. Klinikkarte Ihrer privaten Krankenversicherung oder einen Nachweis einer Versicherung bzw. eine Kostenübernahmeerklärung
  • Einweisungsschein oder Überweisungsschein Ihres Hausarztes oder eines Facharztes (sofern vorhanden)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • EC- oder Kreditkarte, falls Sie Wahlleistungen wünschen, für die Sie keine Kostenübernahmeerklärung vorlegen können
  • Befreiung von der gesetzlichen Zuzahlung für Ihren stationären Aufenthalt bzw. Belege über bereits geleistete stationäre Zuzahlungen im aktuellen Kalenderjahr (sofern vorhanden)
mehr lesen
ausblenden
Kontakt Patientenaufnahme

Tel +49 8031 365 02

RoMed Klinikum Rosenheim
Eingangshalle Zimmer 2.007 und 2.008
Ellmaierstraße 23
83022 Rosenheim

Internistische KVB-Bereitschaftspraxis

Telefon-Hotline: 116 117
Haus 1, EG, Zi.Nr. A.0.03

Mo, Di, Do 18.00 - 21.00 Uhr
Mi, Fr 16.00 - 21.00 Uhr
Sa, So, Feiertage  9.00 - 21.00 Uhr
Kindernotfall-Ambulanz

Bei schweren Notfällen wählen Sie bitte den Notruf 112.

Sollten Sie einen Hausbesuch oder eine Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt oder an den kassenärztlichen Notdienst unter der Hotline +49 8031 116 117.

Zur Anmeldung Kindernotfall-Ambulanz

Anmeldung zur Geburt

RoMed Klinikum Rosenheim
Haus 3/EG Wartezimmer 3.009
Ellmaierstraße 23
83022 Rosenheim
Online Anmeldung

Chefarztbehandlung oder Einzelzimmer als Wahlleistung

Genesen Sie in Ruhe und in der Harmonie Ihrer Umgebung. Eine angenehme und kultivierte Atmosphäre wirkt sich positiv auf unser Wohlbefinden und damit auf unsere Gesundheit aus. Wir sorgen für Ihr persönliches Wohlbefinden, bestmöglichen Heilungserfolg und bieten Ihnen wahlärztliche Leistungen und besonderen Service. 

mehr lesen
ausblenden
Wahlleistung - Unterkunft

Andy Krause
Leiter Patientenaufnahme

Tel +49 8031 365 69 97

Sozialberatung

Das Sozial- und Entlassmanagement im RoMed Klinikum Rosenheim ist eine Fachabteilung des Hauses zur psychosozialen und sozialrechtlichen Beratung von Patienten und Angehörigen während des stationären Aufenthalts. 
mehr lesen
mehr lesen
ausblenden

Entlassung und Entlassmanagement

Ihre Entlassung kann erfolgen, wenn Sie nach dem Urteil des behandelnden Krankenhausarztes der Behandlung im Krankenhaus nicht mehr bedürfen, oder wenn Sie Ihre Entlassung ausdrücklich wünschen.

Bestehen Sie gegen ärztlichen Rat auf Ihre Entlassung oder verlassen Sie die RoMed Klinik ohne Zustimmung des behandelnden Arztes, kann die RoMed Klinik für eventuell entstehende Folgen nicht haften. Vergessen Sie bitte nicht, ihre hinterlegten Wertgegenstände und Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen.

Was bedeutet Entlassmanagement?
Nach Abschluss der Behandlung erfolgt die Entlassung der Patientinnen und Patienten aus der Klinik. In bestimmten Fällen ist jedoch nach Abschluss der Behandlung noch weitere Unterstützung erforderlich, um das Behandlungsergebnis zu sichern.

Das Ziel des Entlassmanagements ist die Organisation Ihrer lückenlosen Versorgung im Anschluss an Ihren Klinikaufenthalt. Dazu stellt die Klinik fest, ob und welche medizinischen, pflegerischen oder therapeutischen Maßnahmen für Sie erforderlich sind und leitet diese Maßnahmen bereits während des stationären Aufenthaltes ein. Alle geplanten Maßnahmen im Rahmen des Entlassmanagements werden mit Ihnen abgestimmt. Auf Wunsch werden auch Ihre Angehörigen oder Bezugspersonen zu den Beratungen hinzugezogen und informiert.

Bereits zur Aufnahme erhalten Sie eine schriftliche Information zum Entlassmanagement und eine Einwilligungserklärung. Nur mit Ihrer Einwilligung können wir tätig werden. Über allem steht der garantierte Schutz Ihrer Daten. Nicht immer ist direkt bei der Aufnahme erkennbar, ob ein Handlungsbedarf für die Organisation der Nachsorge besteht. Sie können somit auch zu einem späteren Zeitpunkt die Einwilligungserklärung zum Entlassmanagement unterschreiben und Ihre Zustimmung zur Organisation der Nachsorge erteilen.

Bitte beachten Sie, dass eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen werden kann!

Sie möchten kein Entlassmanagement in Anspruch nehmen?
Wenn Sie kein Entlassmanagement wünschen und/oder die Kranken-/Pflege­kasse dabei nicht unterstützen soll, erteilen Sie keine Einwilligung. Wird trotz bestehenden Bedarfs kein Entlassmanagement durchgeführt, kann dies dazu führen, dass Anschlussmaßnahmen möglicherweise nicht rechtzeitig eingeleitet werden oder beginnen.  Bei Anträgen auf Leistungen der Kranken-/Pflegekassen kann eine spätere Antragstellung zur Folge haben, dass der Leistungsanspruch erst zu einem späteren Zeitpunkt entsteht.

Was sollten Sie sonst noch wissen?
Am Tag der Entlassung erhalten Sie von RoMed:

  • Entlassbrief (mindestens einen vorläufigen Entlassbrief)
  • Medikationsplan
  • ggfs. Medikamente, Verordnungen/Rezepte, Überleitungsbogen, mitgebrachte Befunde, Röntgen/CT-Bilder/CD

Die Wahl von Leistungserbringern oder Apotheken ist vollständig frei Ihnen überlassen.

Die Telefonnummer Ihres Ansprechpartners in der Klinik für weiterbehandelnde Leistungserbringer finden Sie auf Ihrem (vorläufigen) Entlassbrief.

mehr lesen
ausblenden
mehr lesen
ausblenden

Informationen COVID-Patienten-Testungen

Nach Abgleich der Patientendaten wie Geburtsdatum, Impf- oder Genesenenstatus sowie Erfassung von Krankheitssymptomen und Kontakten zu möglicherweise Erkrankten der letzten Wochen erfolgt der tiefe Nasen- und Rachenabstrich.

Falls Sie keine weiteren Termine am selben Tag in unserem Hause haben, können die Patient*nnen wieder nach Hause. Das Abstrichergebnis wird direkt an die zuständige Abteilung weitergeleitet. Der bzw. die Patientin erhält nur Information, sollte das Ergebnis für eine Corona-Infektion sprechen.

Bitte halten Sie zu Ihrem Termin im Testzentrum Ihren Ausweis und das Impfzertifikat bzw. Genesenenzertifikat bereit.

Vielen Dank!
Ihr Team des Testzentrums im Klinikum Rosenheim

mehr lesen
ausblenden
Kontakt COVID-Patienten-Testungen

Tel +49 8031 365 34 16

RoMed Klinikum Rosenheim
Haus 1, EG
Ellmaierstr. 23
83022 Rosenheim

Alle Infos von A - Z

Allgemeine Informationen (von A wie Aufnahme über B wie Besuchszeiten bis Z wie Zuzahlungen) über unser Haus und die Abläufe finden Sie hier.

mehr lesen
mehr lesen
ausblenden
Leitung
Andy Krause
Kontakt
Kontakt
Patientenaufnahme