Kardiologie

Die Aufgaben der Kardiologie umfassen:

  • Prophylaxe und Prävention von Erkrankungen der Herzkranzgefäße, der Herzklappen und des Herzmuskels
  • Erkennung von Herzerkrankungen (koronare Herzkrankheit, Herzklappenfehler, angeborene Herzfehler, Herzmuskelerkrankungen)
  • Konservative und interventionelle Behandlung der Herzkreislauf-Erkrankungen (z. B. Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Herzmuskelentzündungen, Herzklappenfehlern, hoher Blutdruck, Herzrhythmusstörungen etc.)
mehr...
Kardiologie
Allgemeines, Ablauf auf Station, notwendige Unterlagen
Kardiologie
Informationen zum Herz-CT
Kardiologie
Informationen zum Herz-MRT (Kernspintomographie)
Kardiologie
Informationen zum Blutgerinnungs-Selbstmanagement
Kardiologie
Informationen zum Herzinfarktnetzwerk

Medizinische Klinik I

Leistungsspektrum

  • Ambulante oder stationäre Herzkatheteruntersuchungen
  • Koronarinterventionen
  • Herzschrittmacher-Implantationen
  • Defibrillator-Implantationen
  • Elektrophysiologische Untersuchungen und Katheterablationen bei Herzrhythmusstörungen
  • 24-Stunden-Herzkatheterdienst (24/7/365)
  • Notfallbehandlung akuter Coronarsyndrome und Herzinfarkte
mehr...

Herzkranzgefäßerkrankung

Koronare Herzerkrankung Vorsorge und Behandlung

Untersuchungsablauf

Untersuchung im Herzkatheterlabor

Untersuchungsablauf im Herzkatheder-Labor
mehr lesen

Herz-CT

Im Klinikum Rosenheim wird ein moderner Computertomograph (64-Schicht-Herz-CT) betrieben, mit dem eine hochauflösende Darstellung des Herzens möglich ist. Mit dieser Untersuchungsmethode können die Herzkranzgefäße auf Folgen der Atherosklerose, eine mit dem Alter zunehmende Verkalkung und Verengung der Gefäße, untersucht werden. mehr lesen

Coaguchek-System

Patienten-Schulung zum Erlernen der Blutgerinnung-Selbstmessung

Mit dem Ziel einer optimalen Behandlung von Patienten, die aufgrund Ihrer Erkrankung lebenslang Antikoagulantien (z. B. Marcumar) einnehmen müssen, bieten wir ambulante Patienten-Schulungen zum Erlernen der Blutgerinnung-Selbstmessung am Klinikum Rosenheim an.  Die Vorteile einer Selbstkontrolle der Blutgerinnung bestehen in einer höheren medizinischen Sicherheit, einer geringen Komplikationsrate, weniger Blutabnahmen in der Hausarztpraxis und mehr Eigenständigkeit und Flexibilität des Patienten unter der Behandlung mit Marcumar im Vergleich zum herkömmlichen Überprüfen der Blutgerinnung durch den Hausarzt. mehr lesen

Chefarzt:
Dr. med. Martin Morgenstern

Internist, Kardiologe, Internistische Intensivmedizin


Privatsprechstunde
Terminvergabe nach Vereinbarung über Sekretariat: Fr. Riedl

Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Notfalltelefon

RoMed Klinikum Rosenheim:
Tel +49 (0) 8031 365-02
Herzkatheter:
Tel +49 (0) 8031 365-31 15

Ambulante Herzkatheteruntersuchung (Privatambulanz)

Anmeldung über die Kardiologische Tagesklinik
Sekr. Medizinische Klinik I, Herzkatheterlabor
Tel  +49 (0) 8031 365-31 15
Fax +49 (0) 8031 365-49 20
 

Schrittmacherambulanz (Privatambulanz)

Nachsorge und Überwachung von Schrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren

Sprechzeiten: Dienstags 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Anmeldung:
Sekr. Medizinische Klinik I
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Anmeldung

Tel  +49 (0) 8031 365-31 04

Herzkatheterlabor:
Tel  +49 (0) 8031 365-31 15
Tel  +49 (0) 8031 365-31 16  
Sekretariat Fr. Riedl:   
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Aufnahme

Weitere Informationen zur Aufnahme ambulanter und stationärer Patienten.