RoMed Kliniken Logo
Kompetenz und Zuwendung
unter vier Dächern

Liebe Patientin, lieber Patient,
liebe Angehörige, liebe Gäste,

wir begrüßen Sie recht herzlich in den RoMed Kliniken. Ein Krankenhausaufenthalt ist in den meisten Fällen mit persönlicher Sorge, Unsicherheit und manchmal auch mit Angst verbunden. Sie können versichert sein, dass wir stets bemüht sind, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und alles dafür tun werden um Ihre Gesundheit wiederherzustellen.

Sie als Patient stehen im Mittelpunkt unseres Handelns und wir werden Ihnen alle Sorgfalt und Aufmerksamkeit zuteil werden lassen. Die Ärzte und Pflegekräfte, die technischen Dienste, Küche und Wirtschaftsdienste, die Verwaltung sowie alle sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kliniken sind bestrebt, durch ihr Handeln eine hohe Qualität unserer Dienstleistung zu erzielen.

Für die Zeit Ihres Aufenthalts wünschen wir Ihnen - auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - alles Gute und baldige Genesung.

RoMed Klinikum Rosenheim

Eine Frühchenpuppe für das RoMed Klinikum Rosenheim

Rosenheim, 22.02.2018 - Auf Initiative von Elisabeth Nützel, Teamleiterin der Rosenheimer Nachsorge, und dank der Unterstützung durch den Förderverein der Kinderklinik konnte im RoMed Klinikum Rosenheim ein neues „Baby“ willkommen geheißen werden. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Hilfe für Asthmatiker von erfahrenen Lungenspezialisten

Rosenheim, 20.02.2018 - Lungenzentrum Rosenheim ist Zentrum für schweres Asthma bronchiale

Das Asthma bronchiale ist eine der großen Volkskrankheiten der Inneren Medizin. Im Kindes- und Erwachsenenalter ist das Asthma bronchiale sogar die häufigste chronische Erkrankung. In der Regel sind durch Allergenvermeidung, Patientenschulung, Behandlung von Begleiterkrankungen und vor allem durch eine adäquate medikamentöse Therapie eine weitgehende Beschwerdefreiheit und gute Lebensqualität zu erreichen. mehr lesen

RoMed Kliniken

Ein vielfältiger Arbeitgeber!

Rosenheim, 06.02.2018 - Damit in einem Krankenhaus „alles rund läuft“ braucht es Personal aus ganz unterschiedlichen Sparten. So ist es durchaus beachtlich, dass beim RoMed Klinikverbund Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus etwa 100 verschiedenen Berufen tätig sind. Neben den medizinischen Berufen im engeren Sinn wie Ärzte, Gesundheits- und Krankenpflegekräfte oder medizin-technische Radiologie-Assistenten arbeiten IT-Spezialisten, Sozialpädagogen, Hygienefachkräfte, Küchenfachpersonal, Handwerker, Techniker, Verwaltungsmitarbeiter und viele viele weitere Hand in Hand zusammen. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Spende an den Förderverein der Kinderklinik

Rosenheim, 06.02.2018 - Die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) überreichte eine Spende über 5.000 € an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V. Vorausgegangen war eine Befragung der BOB-Abonnenten, bei der sich die Mehrheit der Fahrgäste für eine Spende aussprachen. So durfte sich der Förderverein der Kinderklinik Rosenheim über einen Scheck freuen. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

Griesstätter Klöpfelkinder spendeten für die Nachsorgeeinrichtung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Rosenheim, 22.01.2018 - In der Vorweihnachtszeit waren im Gemeindebereich Griesstätt auch dieses Jahr wieder Klöpfelkinder unterwegs, um für einen guten Zweck zu singen und Spenden zu sammeln.

Eine kleine Abordnung der insgesamt sieben Gruppen übergab nun mehr lesen

Neue Pflegedirektorin der RoMed Kliniken bei Landrat Wolfgang Berthaler

Rosenheim, 18.01.2018 - Rund drei Monate nach Dienstbeginn hat sich die neue Pflegedirektorin der RoMed Kliniken Judith Hantl-Merget im Landratsamt in Rosenheim mit Landrat Wolfgang Berthaler getroffen. Berthaler hieß sie herzlich willkommen und wünschte ihr viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben. (Bild und Text: LRA Rosenheim)

RoMed Klinikum Rosenheim

Priv.-Doz. Dr. Andreas Schnelzer ist neuer Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe in Rosenheim

Rosenheim, 17.01.2018 - Eine individuelle, familienbetonte und trotzdem sichere Geburtshilfe, maßgeschneiderte Therapien für Krebspatienten und schonende, minimal-invasive OP-Verfahren sind Schwerpunkte des neuen gynäkologischen Chefarztes der Frauenklinik am RoMed Klinikum Rosenheim. mehr lesen

RoMed Klinikum Rosenheim

RoMed-Chefarzt Prof. Dr. Thomas Beck, Initiator des bayernweit ersten zertifizierten Brustzentrums, ging in Ruhestand

Rosenheim, 16.01.2018 - Nach über 22 Jahren chefärztlicher Tätigkeit an der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am RoMed Klinikum Rosenheim verabschiedete sich Prof. Dr. Thomas Beck nunmehr in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen eines Symposiums blickte er auf seine berufliche Laufbahn und gemeinsam mit dem leitenden Oberarzt Dr. Manfred Lang und den vortragenden Oberärztinnen auf die Entwicklungen in der Klinik zurück. Ganz besonders dankte er seinem Team für die kooperative Zusammenarbeit, denn nur gemeinsam haben sich die Erfolge erzielen lassen.  mehr lesen

Der kleine Ben im Mittelpunkt: Hebamme Marion Schmid (links) und Frauenärztin Dr. Cornelia Lochner (rechts) freuen sich mit den Eltern und wünschen für die Zukunft alles Gute.

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Zum ersten Mal über 700 Geburten in Wasserburg!

Wasserburg- 10.01.2018 - Am 30. Dezember war es so weit: das 700. Baby erblickte in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn das Licht der Welt. Die glücklichen Eltern Daniela Huber und Stefan Geier aus Rosenheim konnten den kleinen Ben um 0.02 Uhr das erste Mal in die Arme nehmen; 3.670 Gramm verteilt auf 58 Zentimeter. Insgesamt 707 Babys kamen 2017 in Wasserburg zur Welt, darunter vier Zwillingspärchen.

Für die Eltern ist es das erste Kind. „Wir haben uns ganz bewusst für die Klinik in Wasserburg entschieden“, erzählt der stolze Vater und fügt augenzwinkernd hinzu: „als gebürtiger Wasserburger gehört das zur Familientradition.“

Familienglück – Die Eltern Veronika und Hubert Wagner mit der kleinen Helene und dem „großen“ Bruder Zeno. Mit einem Blumenstrauß gratulierten Dr. Cornelia Locher (hinten rechts) und Hebamme Marion Schmid (hinten links).

RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Freude über das Neujahrsbaby in der RoMed Klinik Wasserburg am Inn

Wasserburg, 10.01.2018 - Um 16.06 Uhr erblickte Helene Wagner am Neujahrstag in Wasserburg das Licht der Welt. Die kleine Neubürgerin, die 52 cm groß ist und bei der Geburt 3.340 Gramm wog, ist das zweite Kind von Veronika und Hubert Wagner aus Pfaffing.

Über den Nachwuchs freuten sich nicht nur die Eltern und der „große“ Bruder Zeno, sondern auch das geburtshilfliche Team der Klinik.

RoMed Klinik Bad Aibling

Modernste Technik für gynäkologische Patientinnen in der RoMed Klinik Bad Aibling

Bad Aibling, 19.12.2017 - Minimal-invasive oder auch laparoskopische Chirurgie („Schlüssellochchirurgie“) ist ein fester Bestandteil der modernen Chirurgie. Sie bietet bei bestimmten Eingriffen im Vergleich zur herkömmlichen Chirurgie mit Bauchschnitt viele Vorteile. Durch die kleinen Öffnungen werden weniger Muskelanteile durchtrennt, was sich günstig auf die Erholungsphase und die Schmerzen nach der OP auswirkt. Die kleinen Einschnitte, die für die Kamera und die chirurgischen Instrumente benötigt werden, verheilen meist rasch. Die Kamera ermöglicht einen 360 Grad-Rundumblick, so dass auch Organe, die nicht unmittelbar Ziel der Operation sind, mitbeurteilt werden können. Die Vergrößerung durch die Optik und die helle Ausleuchtung des Operationsfeldes wirken sich vorteilhaft auf die Präzision der Operation aus. mehr lesen

RoMed Kliniken

Neue Pflegedirektorin!

Rosenheim, 15.12.2017 - Judith Hantl-Merget hat jetzt die Position als Pflegedirektorin übernommen. Ihre berufliche Laufbahn startete sie als gelernte Krankenschwester in ihrer Heimatstadt Aschaffenburg. Nach ihrer Weiterbildung zur Pflegedienstleitung war sie zunächst als stellvertretende Pflegedienstleitung an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in den Bereichen Neurologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und Dermatologie tätig und als Pflegedienstleitung an den Kliniken Schmieder in Heidelberg. Dort beendete sie ihr BBA-Studium (Bachelor of Business Administration). Anschließend wechselte sie als stellvertretende Pflegedirektorin an die Kliniken Nordoberpfalz AG, einen Verbund kommunaler Krankenhäuser mit acht Standorten. Während dieser Zeit absolvierte sie ihren Master of Arts für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen und schloss diesen erfolgreich ab. Danach war die Mutter dreier erwachsener Kinder als Pflegedirektorin  mehr lesen

ATA-Schule am Akad. Institut für Gesundheits- und Sozialberufe

Ausbildung zur/zum Anästhesietechnischen Assistentin/Assistenten (DKG)

Dreijährige Ausbildung ab 01.04.2018 

ATA ist ein junges Berufsbild im Gesundheitswesen für den hochtechnisierten Bereich einer Klinik oder einer Praxis. Die Tätigkeit erfordert spezielles Wissen und technische Fähigkeiten, sowie das Erkennen der Bedürfnisse der zu versorgenden Patienten. Das Planen, Assistieren und Vorbereiten der Patienten für diagnostische und therapeutische Eingriffe sind zentrale Ausbildungsschwerpunkte.  mehr lesen

OTA-Schule am Akad. Institut für Gesundheits- und Sozialberufe

Ausbildung zum/zur Operationstechnischen Assistenten/Assistentin (DKG)

Dreijährige Ausbildung ab 01.04.2018

OTA ist ein junger Beruf im Gesundheitswesen für den hochtechnisierten Bereich einer Klinik oder chirurgischen Praxis. Die Tätigkeit erfordert spezielles Wissen und technische Fähigkeiten, sowie das Erkennen der Bedürfnisse der zu versorgenden Patienten. Das Planen, Assistieren und Vorbereiten der Patienten für diagnostische und therapeutische Eingriffe sind zentrale Ausbildungsschwerpunkte.  mehr lesen

Stadt Rosenheim informiert

Inkontinenzhilfen zur Verwendung im häuslichen Bereich

Rosenheim, 18.08.2017 - Auf Antrag der CSU-Stadtratsfraktion beschloss vor kurzem der Ausschuss für Umwelt, Energie und Klimaschutz, den Modellversuch „kostenlose Windelsäcke für Babys“ zunächst für den Zeitraum von einem Jahr auf Personen mit Inkontinenz auszuweiten.

Zur Entsorgung von Inkontinenzhilfen im häuslichen Bereich erhalten betroffene Personen ab sofort nach Vorlage der Kopie eines Rezeptes über Inkontinenzhilfen beim Umwelt- und Grünflächenamt, Königstr. 15, 2.OG, Zimmer 211, und beim Sozial-, Wohnungs-, Versicherungs- und Grundsicherungsamt, Reichenbachstraße 8, EG, Zimmer 10 - 12, einen auf ein Jahr befristeten Berechtigungsschein. Hier erhält man auch nach der Ausstellung des Berechtigungsscheines sofort einmalig maximal zehn kostenlose Müllsäcke als Inkontinenzhilfe. mehr lesen

© rfo
© rfo

RoMed TV-Beitrag

Krebszentrum in der RoMed Klinik Rosenheim

Rosenheim, 22.02.2017 - Krebs. Bei dieser Diagnose bricht für den Betroffenen erstmal die Welt zusammen. Jetzt ist guter Rat teuer und vor allem die richtige Therapie entscheidend. Gut, wenn quasi vor der Haustür Experten zur Verfügung stehen, die helfen können die richtige Behandlung zu finden. Seit kurzem hat nun das Onkologische Krebszentrum des RoMed Klinikums Rosenheim weitere Zertifizierungen erhalten, die ein Beleg für die ausgezeichnete Arbeit der Abteilung sind.

Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 8031 - 365 02
Fax +49 (0) 8031 - 365 4911

Gesundheit Oberbayern

Die RoMed Kliniken sind Mitglied in der Gesundheit Oberbayern GmbH. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschluss kommunaler Unternehmen in der Region Oberbayern mit dem Ziel, den Bestand der Häuser in kommunaler Trägerschaft nachhaltig zu sichern.