Qualität – für Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit

Für uns bedeutet Qualität mehr als nur das Erfüllen gesetzlicher Vorgaben. Im Qualitätsmanagement führen wir Maßnahmen zur Sicherung unserer Prozesse durch und messen die Qualität unserer Leistungen. Dabei legen wir besonders großen Wert auf die vier Handlungsfelder: Sicherheit, Zufriedenheit, Gesundheitsergebnisse und Transparenz. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess, indem wir Schwachstellen erkennen, Handlungen daraus ableiten, diese umsetzen und kontrollieren.

mehr lesen
ausblenden
Leitung
Lisa van Maasakkers
Kontakt
Kontakt
Qualitätsmanagement

Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Was bedeutet Qualität bei den RoMed Kliniken?

Das Verlangen nach Spitzenleistungen und Spitzenqualität ist hoch. Gerade bei gesundheitlichen Dienstleitungen würde sich niemand mit einer mittelmäßigen Qualität zufriedengeben. Doch was bedeutet eigentlich Qualität in den RoMed Kliniken?

Wer gutes Essen liebt geht in Spitzenrestaurants, wer Mode oder Autos liebt gibt viel Geld für teure Marken aus, der Profibiker kauft sich sein Spitzenrad. Daher sucht sich auch ein Patient mit einer Krankheit oder Verletzung die Spitzenklinik mit den Spitzenmedizinern heraus, um mit der besten Behandlung so schnell wie möglich wieder auf die Beine zu kommen. Hierfür benötigt es die vier Bausteine „Sicherheit“, „Zufriedenheit“, „Gesundheitsergebnisse“ und „Transparenz“. Zusammengesetzt ergeben sie die Qualität bei RoMed.

mehr lesen
ausblenden

Sicherheit

Wir stellen sicher, dass die wichtigsten Prozesse und Aufgaben - von der Aufnahme bis zur Entlassung eines Patienten - klar strukturiert, dokumentiert und nachgehalten werden. Während sich viele Fachzentren regelmäßige externen Überprüfungen stellen, sind wir im Verbund zusätzlich nach der ISO-Norm 9001:2015 zertifiziert. Damit erfüllen wir nicht nur geforderte Standards, es ist auch eine bestätigte Anerkennung an die Klinik und somit in erster Linie an die Mitarbeiter*innen für das hohe Qualitätsniveau. Mit Hilfe des Dokumentenmanagements werden relevante und aktuelle Informationen für unsere Mitarbeiter*innen zur Verfügung gestellt und festgehalten. Zudem sind bspw. Fehlermeldesysteme, das Hygienemanagement oder OP-Checklisten schon seit Jahren etabliert und erfüllen die Anforderungen eines klinischen Risikomanagements. Dadurch können wir sowohl bei der Patienten- als auch Mitarbeitersicherheit einen höheren Standard erreichen.

Zertifizierungs-Landkarte
mehr lesen
ausblenden

Aktionsbündnis Patientensicherheit

Die RoMed Kliniken sind Mitglied des Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. Die Website des APS informiert Sie über Aktuelles rund um das Thema Gesundheit und Ihren Krankenhausaufenthalt.

mehr lesen
ausblenden

Qualitätsmessung

Nicht nur, aber besonders im Krankenhaus spielen Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit eine entscheidende Rolle. Um Stärken und Schwächen unserer Kliniken besser identifizieren zu können, wird beides systematisch gemessen.

Ende 2020 haben wir uns an der Mitarbeiterzufriedenheitsbefragung von GreatPlaceToWork® beteiligt. In vielen Bereichen sind unsere Mitarbeiter*innen überdurchschnittlich, in einigen Fachbereichen sogar sehr zufrieden mit ihrem Arbeitsplatz bei den RoMed Kliniken. Anhand der zahlreichen Feedbacks im Rahmen dieser Umfrage wird nun aber auch an Maßnahmen zur Verbesserung gearbeitet. Wir werden diese Umfrage in regelmäßigen Abständen weiter durchführen und stellen uns damit auch dem Benchmark mit anderen Krankenhäusern in Deutschland.

Für die Messung der Patientenzufriedenheit finden kontinuierliche Online - Befragungen statt. Der Fragebogen wird unseren Patienten nach seiner Entlassung per Email zugesendet. Anhand einer 10er-Skala können diese ihren Aufenthalt bewerten und uns somit Lob und Kritik rückmelden. Darüber hinaus gibt es in jeder Klinik ein Feedbackmanagement, das persönlich, telefonisch, postalisch oder per E-Mail erreichbar ist.

Unser größtes Ziel ist die bestmögliche medizinische Versorgung unserer Patient*innen. Deshalb messen wir vermehrt konkrete Gesundheitsergebnisse. Mit der Teilnahme am Projekt „PROMoting Quality“ ist es uns beispielsweise möglich, Daten zur Lebensqualität und Funktionalität nach Hüft- und Kniegelenksimplantationen unserer Patient*innen in Prien am Chiemsee zu erfassen. Bei den sogenannten PROMs (Patient-Reported-Outcome-Measures) handelt es sich um eine umfassende, krankheitsspezifische und langfristige Qualitätsmessung unter Berücksichtigung klinischer Parameter sowie der Patientenperspektive anhand wissenschaftlich anerkannter Scores. PROMs werden wir bei den RoMed Kliniken sukzessive auf weitere Krankheitsbilder ausrollen.

Alle Krankenhäuser in Deutschland sind gesetzlich zur Teilnahme an Maßnahmen zur Qualitätssicherung (QS) verpflichtet. Grundlage hierfür ist § 137a SGB V und die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) entwickelte Richtlinie zur datengestützten einrichtungsübergreifenden Qualitätssicherung. Die RoMed-Kliniken erfassen hierfür zu festgelegten Eingriffen/Erkrankungen fest definierte Behandlungsdaten und senden diese an die in der Richtlinie definierte Datenannahmestelle. Eine unabhängige Stelle wertet die Daten statistisch aus und spiegelt die Ergebnisse den Kliniken zurück. Jährlich wird ein Qualitätsbericht nach § 136 b SGB V erstellt, in dem Struktur- und Prozesskennzahlen veröffentlicht werden.

mehr lesen
ausblenden
Kontakt für Lob, Kritik und Anregung - Bad Aibling

Tel +49 8061 930 0

Kontakt für Lob, Kritik und Anregung - Prien am Chiemsee

Tel +49 8051 600 0

Kontakt für Lob, Kritik und Anregung - Rosenheim

Tel +49 8031 365 38 28

Kontakt für Lob, Kritik und Anregung - Wasserburg am Inn

Tel +49 8071 77 0

Transparenz

Prozesse und qualitätsrelevante Kennzahlen müssen transparent gestaltet und offen diskutiert werden, um kontinuierlich und nachhaltig besser zu werden. Deshalb stehen alle Messungen und Analysen unseren Mitarbeiter*innen zur Verfügung. Eine Vielzahl an Projekten und Netzwerken bietet uns die Möglichkeit der ständigen Diskussion und Verbesserung. In Teamarbeit werden hierzu Maßnahmen initiiert und nachverfolgt. Zudem finden regelmäßige Meetings, die sogenannten „Qualitätsreviews“, statt. Dabei setzen sich die Klinikleitung, die Geschäftsführung, das Qualitätsmanagement sowie alle Chefärzt*innen und Pflegedienstleitungen der Kliniken zusammen und diskutieren über Gesundheitsergebnisse, Sicherheit und Zufriedenheit. Somit haben wir die Möglichkeit, gemeinsam zu lernen und uns zu verbessern. Denn unser Ziel ist es, die bestversorgte Region Deutschlands zu werden.

mehr lesen
ausblenden

Qualitätsmanagement