Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

MKG - Wenn es um das Gesicht geht

Gesicht und Kiefer sind anatomisch und funktionell höchst komplexe Teile des menschlichen Körpers.

Ein umfangreiches Verständnis sowie die fachgerechte medizinische Behandlung erfordern eine ganzheitliche Spezialisierung. Die Ausbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie basiert daher auf einem abgeschlossenen Studium sowohl der Humanals auch der Zahnmedizin sowie einer mindestens vierjährigen Weiterbildungszeit.

Viele MKG-Chirurgen haben zudem eine Sonderausbildung für plastisch-rekonstruktive Operationen absolviert. Diese Qualifikationen machen MKG-Chirurgen zu Spezialisten für sämtliche operative Eingriffe im Gesicht eines Menschen. Ihr oberstes Ziel ist die funktionelle (Kauen, Schlucken, Sprechen) und ästhetische Fürsorge bzw. Rehabilitation des Patienten.

© rfo
© rfo

RoMed TV-Beitrag

Chefarzt Dr. Gregor Schmidt-Tobolar im Interview über chirurgische Eingriffe im MKG-Bereich

Rosenheim, 16.11.2017 - Seine Abteilung im RoMed Klinikum in Rosenheim gibt es erst seit Mai dieses Jahres. Dr. med. Gregor Schmidt-Tobolar leitet seitdem die Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie. Norbert Haimerl spricht mit dem Mediziner über dieses ehrgeizige Ziel, über die Grenzen von plastischer und Schönheitschirurgie sowie über die Grenzen seines Fachs bei plastisch-rekonstruktiven Operationen oder Tumorbehandlungen.

Leistungsspektrum

Unfall- und plastische Wiederherstellungschirurgie

mehr lesen

Tumorbehandlung

mehr lesen

Diagnostik und Therapie von Entzündungskrankheiten, Funktionsstörungen und Schmerzsyndromen

mehr lesen

Dentoalveoläre Chirurgie

mehr lesen

Dentale Implantologie

mehr lesen

Behandlung von Fehlbildungen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich

mehr lesen

Diagnostik von Systemerkrankungen, Präkanzerosen und Tumorkrankheiten der Mundhöhle, des Gesichtsschädels und der Gesichtshaut

Ästhetische Chirurgie

mehr lesen

Innovative 3-D-Technik

Die modern eingerichtete Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie verfügt über eine besondere medizin-technische Ausstattung: ein 3-D-Röntgengerät mit einer integrierten 3-D-Gesichtskameraerfassung. Das Gerät generiert in einer Sitzung neben Röntgenbildern realistische Fotoaufnahmen des Gesichts in 3 D. Die Fotoaufnahme bildet das weiche Gewebe und die Gesichtsknochen ab. Da beide Aufnahmen in einer Sitzung entstehen, bleiben die Patientenposition, der Gesichtsausdruck und die Muskelposition unverändert – die Bilder sind kompatibel und können fusioniert dargestellt werden. Somit ist eine noch sorgfältigere OP-Planung möglich.

Moderne 3-D-Animation (PLANMECA)
Moderne 3-D-Animation (PLANMECA)

Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Chefarzt

Dr. med. Gregor
Schmidt-Tobolar

RoMed Klinikum Rosenheim
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 80 31 - 365 73 01
Fax +49 (0) 80 31 - 365 49 73


Station 5/2
Tel +49 (0) 80 31 - 365 32 30

Oberarzt
Dr. Dr. med. Vedat Yildirim

Assistenzarzt

Dr. med. univ.
Hannes Wegner

CRAMAFA ® Fachzentrum für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Ellmaierstraße 29 A
83022 Rosenheim

Tel  +49 (0) 80 31 - 27 16 200
Fax +49 (0) 80 31 - 27 16 209

So finden Sie zu uns