Geplante stationäre Aufnahme

Steht die Notwendigkeit einer stationären Aufnahme bereits fest, koordinieren wir als Ansprechpartner für Sie die bedarfsorientierte Aufnahme und den Ablauf des Aufenthaltes.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist eine COVID 19-Testung der Patienten und ggf. Begleitpersonen im Vorfeld der stationären Aufnahme zwingend notwendig. Unser Chefarztsekretariat vereinbart mit Ihnen den Termin für diese Testung.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Abstrich beim Haus- oder Kinderarzt durchführen zu lassen. Bitte sprechen Sie hierzu vorab mit dem behandelnden Stationsarzt.“

 Ablauf einer geplanten stationären Aufnahme:

Bitte fragen Sie einen Tag vor der stationären Aufnahme nach, ob Ihr Bett zur Verfügung steht.

Am Aufnahmetag gehen Sie bitte als erstes über den Haupteingang in die Patientenaufnahme und erledigen die Aufnahmeformalitäten.

Bitte bringen Sie zur Aufnahme folgende Unterlagen mit:

  • Versicherungskarte
  • Verordnung von Krankenhausbehandlung (rotes Formular vom einweisenden Kinder-/Hausarzt)
  • Vorsorgeheft (U-Heft)
  • Impfausweis, Allergiepass
  • Ggf. aktuelle Medikamentenliste / ggf. Medikamente für die ersten beiden Tage!
  • Berichte über frühere Behandlungen
  • Befund Abstrichergebnis, sofern die COVID 19-Testung vom Haus-/Kinderarzt durchgeführt wurde

Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können oder Ihr Kind an einer ansteckenden Erkrankung leiden, bitten wir um telefonische Rückmeldung, außerhalb unserer Sprechzeiten melden Sie sich bitte auf der geplanten Station.

mehr lesen
ausblenden