Patientenanmeldung / Triage
Patientenanmeldung / Triage

Zentrale Notaufnahme


Liebe Patientinnen und Patienten,

uns ist bewusst, dass Sie unsere Zentrale Notaufnahme nur im medizinischen Notfall aufsuchen. Ihre dadurch entstandenen Sorgen und Ängste - auch um Ihre Angehörigen - verstehen wir sehr gut!

Da es jedoch häufig zu einem gleichzeitigen Eintreffen von Notfallpatienten kommt, sind wir gezwungen, die Behandlungsreihenfolge ausschließlich nach medizinischen Gesichtspunkten festzulegen. Dies wird dann im Rahmen eines medizinischen Erstgespräches unserer Pflegekräfte nach objektiven Kriterien durchgeführt. Wir werden dieses Erstgespräch unmittelbar nach Ihrer Ankunft führen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, falls dann eine Wartezeit entsteht oder in der Folge Patienten in der Reihenfolge vorgezogen werden.
Lesen Sie mehr dazu unter Sichtung nach MTS.
Stationsstützpunkt
Stationsstützpunkt
Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Zentralen Notaufnahme. Unsere Seiten sollen einen Überblick über das mediznische Leistungsangebot und Behandlungsabläufe geben.
Die Zentrale Notaufnahme des RoMed Klinikum Rosenheim ist Anlaufstelle für alle selbsteinweisenden Notfallpatienten (ausgenommen davon die eigenständige Kindernotfallambulanz und die Schwangerenambulanz) sowie rettungsdienstlich versorgte Notfallpatienten, die nicht direkt auf die Intesivstationen oder spezielle Fachbereiche eingewiesen werden. So versorgen wir im Jahr gut 40.000 Patienten.
Schockraum mit CT
Schockraum mit CT
Die ZNA wurde in den vergangenen drei Jahren grundlegend modernisiert. Es wurden 17 Behandlungsplätze inklusive 6 Kurzliegerbetten grundlegend renoviert und mit moderner Technik ausgestattet. Alle Patientenmonitore werden kontinuierlich zentral überwacht. Ein Computertomograph - ausschließlich für Notfallpatienten - wurde direkt neben zwei Schockräumen eingerichtet.
Behandlungsraum
Behandlungsraum
Das Aufgaben- und Leistungsspektrum der zentralen Notaufnahme besteht in der Sichtung der eintreffenden Patienten, zeitnaher Diagnostik und Einleitung der Initialtherapie. Schließlich bei stationären Patienten die Zuordnung zu einer Fachrichtung im Haus oder bei ambulanten Patienten Abschluss der Therapie mit Empfehlung zur Weiterbehandlung.

Chefarzt
Dr. med. Michael Bayeff-Filloff

Tel  +49 (0) 8031 - 365 68 80, -38 81

Notfalltelefon
+49 (0) 8031 - 365 38 88

Aktuelle Stellenangebote