HNO

 

Das Spektrum der HNO-Abteilung in Bad Aibling umfasst die gesamte HNO- und Kopf-Hals-Chirurgie einschließlich der Behandlung von Tumoren, Speicheldrüsenerkrankungen, Traumatologie und plastischen Rekonstruktionen. Neben allen hals-nasen-ohrenärztlichen Operationen werden plastisch-ästhetische Eingriffe sowie endo- und mikroskopische Verfahren mit zwei neuen Navigationssystemen, Laser und einem neuen Radiofrequenzgerät durchgeführt. 

Die Klinik verfügt mit ihren angehängten Praxen über eine dreijährige Weiterbildungsbefugnis. Das Team wird derzeit durch vier angestellte Ärztinnen, Dr. Camelia Bumbas (Fachärztin), Dr. Mareike Haack, Dr. Isabel-Sophie Stelter (Weiterbildungsassistentin) und Dr. Miriam Jumah (Weiterbildungsassistentin), verstärkt.

Die Versorgung tauber, ertaubter oder sehr schwerhöriger Patienten mit Cochlea Implantaten und implantierbaren Hörgeräten ist ein Schwerpunkt von Prof. Dr. Benno P. Weber und wird seit Jahren im RoMed Klinikverbund erfolgreich durchgeführt. 

Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen werden mit wahlweise einem optischen oder magnetischen Navigationssystem, minimalinvasiv durchgeführt. Außerdem gehören Korrekturen an der äußeren Form der Nase zu den Schwerpunkten von Prof. Dr. Klaus Stelter und Dr. Masen Dirk Jumah. Modernste Methoden der Nasen-(nebenhöhlen)chirugie machen eine Nasentamponade in vielen Fällen überflüssig. 

Dr. Jumahs Spezialgebiet sind u. a. Schlafmedizin und Speicheldrüsenendoskopie. Während die Voruntersuchungen und kleinere Eingriffe meist in der RoMed Klini­k in Wasserburg am Inn erfolgen, führt er die größeren und risikoreicheren Ope­rationen, wie Gaumen- oder Zungengrund-Laserungen, in Bad Aibling durch.

Die Abteilung therapiert sämtliche Tumorerkrankungen im Fachgebiet, wobei Malignome aller Größen in Zusammenarbeit mit Radiologen, Onkologen, Strahlentherapeuten, Palliativ-medizinern und den Hausärzten (interdisziplinäres Tumorboard in Rosenheim) multimodal behandelt werden. 

Somit wird in Kooperation mit den regionalen Fachärzten und Kliniken eine umfassende, qualitativ hochwertige, persönliche, wohnortnahe, stationäre Versorgung in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde gewährleistet.

Chefarzt HNO

Prof. Dr. med. Benno P. Weber

Facharzt für HNO-Heilkunde, Allergologie, Naturheilverfahren, Umweltmedizin

Tel  +49 (0) 80 61 - 930 150

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München (TUM)

"Mandeln: Wann sollte operiert werden": Beitrag vom BR mit Prof. Dr. med. Klaus Stelter