Herz-CT

Im Klinikum Rosenheim wird ein moderner Computertomograph (64-Schicht-Herz-CT) betrieben, mit dem eine hochauflösende Darstellung des Herzens möglich ist. Mit dieser Untersuchungsmethode können die Herzkranzgefäße auf Folgen der Atherosklerose, eine mit dem Alter zunehmende Verkalkung und Verengung der Gefäße, untersucht werden. Die Atherosklerose der Herzkranzgefäße ist in der Bevölkerung der Industrienationen weit verbreitet. Diese auch als koronare Herzerkrankung (KHK) bezeichnete Erkrankung verursacht eine Mangeldurchblutung des Herzens. Mögliche Folgen sind Schmerzen im Bereich der Brust (Angina pectoris), eine Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz), Herzrhythmusstörungen und ein Herzinfarkt.

Anmeldung zur Herz-Computertomographie:
Oberarzt Dr. med. David Müller
Internist, Kardiologe

Sekretariat Tel +49 (0) 8031 365-31 01



Chefarzt:
Dr. med. Martin Morgenstern

Internist, Kardiologe, Internistische Intensivmedizin


Privatsprechstunde
Terminvergabe nach Vereinbarung über Sekretariat: Fr. Riedl

Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Notfalltelefon

RoMed Klinikum Rosenheim:
Tel +49 (0) 8031 365-02
Herzkatheter:
Tel +49 (0) 8031 365-31 15

Ambulante Herzkatheteruntersuchung (Privatambulanz)

Anmeldung über die Kardiologische Tagesklinik
Sekr. Medizinische Klinik I, Herzkatheterlabor
Tel  +49 (0) 8031 365-31 15
Fax +49 (0) 8031 365-49 20
 

Schrittmacherambulanz (Privatambulanz)

Nachsorge und Überwachung von Schrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren

Sprechzeiten: Dienstags 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung.
Anmeldung:
Sekr. Medizinische Klinik I
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Anmeldung

Tel  +49 (0) 8031 365-31 04

Herzkatheterlabor:
Tel  +49 (0) 8031 365-31 15
Tel  +49 (0) 8031 365-31 16  
Sekretariat Fr. Riedl:   
Tel  +49 (0) 8031 365-31 01
Fax +49 (0) 8031 365-49 20

Aufnahme

Weitere Informationen zur Aufnahme ambulanter und stationärer Patienten.